Geocycle Schweiz

 

Geocycle (Schweiz) auf einen Blick

Geocycle (Schweiz) ist seit über 30 Jahren Ihr zuverlässiger Partner für die Verwertung von Abfällen. Wir sorgen gemeinsam mit unseren Partnern für eine nachhaltige Entwicklung im Abfallbereich. Im Sinne einer Kreislaufwirtschaft und zum Schutz Ihrer Reputation erfüllt Geocycle die höchsten Sicherheitsstandards bei der Verwertung Ihrer Abfälle.

Im Jahr 2017 wurden in den drei Holcim Zementwerken über 335'000 Tonnen Abfall stofflich und thermisch verwertet.

In der Schweiz sind wir an den nachfolgend aufgeführten Standorten vertreten:

  • Zementwerk Siggenthal (AG)
  • Zementwerk Eclépens (VD)
  • Zementwerk Untervaz (GR)
  • Kunststoffaufbereitungsplattform, Untersiggenthal (AG)
 

Unsere Services

Geocycle ist in der Lage verschiedene Abfallarten anzunehmen, welche dann in in den Zementwerken stofflich und thermisch verwertet werden.

  • Mineralische Abfälle, wie verunreinigtes Erdreich aus der Sanierung von Altlasten, Filterkuchen von Betonschlämmen, Betonabbruch, Aushub-, Abraum oder Ausbruchmaterial, Strassensammlerschlämme, eisen- und aluminiumhaltige Abfälle
  • Flüssige Stoffe, wie Lösungsmittel, wässrige Lösungsmittel, Altöle, Spaltöle
  • Biomasse, wie getrockneter Klärschlamm, Tiermehl, Altholz, imprägniertes Sägemehl
  • Andere Feststoffe, wie Kunststoffabfälle und Gummiabfälle, z.B. Altreifen, Förderbänder, Sportböden
 

Referenzen

Neue Plastrec AG

Am Standort Untersiggenthal (AG) betreiben wir gemeinsam mit unseren Partnern eine Kunststoffaufbereitungsanlage für Industrieabfälle. Die Plastikabfälle werden auf eine Korngrösse von 2-3 cm geschreddert und auf die Zementwerke verteilt.

 

 

 

 

Altreifenverwertung

Am Holcim Standort Eclépens (VD) können wir Gummiabfälle, wie z.B. Pneu, Förderbänder, Sportbeläge annehmen, die nach Bedarf vor Ort geschreddert und anschliessend im Co-Processing verwertet werden.

 

 

 

 

Annahmezentrum für mineralische Abfälle

Geocycle (Schweiz) bietet an drei Annahmezentren an den Holcim Werksstandorten in Siggenthal-Würenlingen (AG), Eclépens (VD) und Untervaz (GR) die Möglichkeit zur Abgabe mineralischer Abfälle

 

Kontakt